Handelsplatz Kjerringøy

+47 75 50 35 05 / +47 910 06 443

booking.kjerringoy@nordlandsmuseet.no

Saison und stunden:

2017: jeden Samstag geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr
Frühling und Herbst geöffnet
2017: Sommersaison 20. Mai bis 3. Sept. täglich 11-17

Veranstaltungen:

Zum kalender

Handelsplatz Kjerringøy

Ein Besuch am besten erhaltenen Handelsplatz im Nord- Norwegen ist eine Zeitreise in die Vergangenheit. Hier können Sie wissen, den Klang der Vergangenheit, mit Frachtschiff und Fischhandel, großen Heringsfischerei und Aufschwung und das tägliche Leben in einem nördlichen norwegischen Küstengemeinden in den 19 Jahrhunderts.

Kjerringøy Handelsplatz ist ein einzigartiges Stück der Kultur in einer atemberaubenden Naturlandschaft. Der Handel besteht aus 15 alten Gebäuden, wobei ein Großteil der Möbel erhalten, steht heute als eines der wichtigsten Gebäude Erinnerungen an der 1800er.

Der Besuch beginnt mit dem schönen spiel mit Bilder von “Anna Elisabeth von Kjerringøy”, das dauert ungefähr 20 Minuten. Dann nehmen wir Sie mit auf ein Tour durch den Gebäuden, die es gibt. Sie erfüllen die Museums-Kommunikatoren, und dann können man mehr über die spannende Geschichte des Ortes hören. In den alten Gemischtwarenladen (Kram boden) sind eine eindrucksvolle und spannende Museumsshop einen Besuch wert. Sie findet auch einen cafe in dem Stall und bei gutem Wetter können Sie Speisen und Getränke in einem schönen Garten genießen. Manchmal können unsere Gäste handwerk- und kulturelle Aktivitäten in den Gebäuden erleben.

Der Handelsplatz wurde von Handwerkern Sverdrup, Ellingsen und Zahl getrieben von 1804 bis 1900. Im Museum können Sie über den Handel und Fischfang Geschichte in dieser Zeit unsere Kultur kennen zu lernen. Sie erhalten auch Einblick in das tägliche Leben der Fischer und Bauern entlang der Küste. Das Ende der 1800er waren die Blütezeit für den Handel. Händler Zahl machten gute Geschäfte in diesem Zeitraum durch den Fischhandel, Fracht, Export und Import. Kjerringøy Handelsplatz arbeitete sich allmählich bis zu den reichsten Handelsstadt im nördlichen Norwegen.

 

360 grader show: http://vt.arctic360.com/nordlandsmuseet/kjerringoy-handelssted/

 

Saison und öffnungszeiten des Jahres 2017

Januar bis April: jeden Samstag geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr

Ostern: 13. April, 14. April und 15. April geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr

2. mai bis 19. mai Dienstag bis Samstag geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr

Sommersaison: Geöffnet täglich von 11.00 bis 17.00 von 20. Mai bis 3. September

4. september bis 30. september åpent Dienstag bis Sonntag  geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr

Oktober bis Dezember: jeden Samstag geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr

 

Weihnachtsmarkt und Familien-event: 18. November, 25. November, 2. Dezember, 9. Dezember und 16. Dezember.
geöffnet von 11.30 bis 15.00 Uhr

 

 

Besuchen Sie uns außerhalb der Saison

Kjerringøy Handelsplatz: +47 75  50 35 05/ +47 910 06 443
E-mail: mailto:booking.kjerringoy@nordlandsmuseet.no

Gruppenbesuche müssen im Voraus gebucht werden.
Notiz! 
Individuelle Ticketpreise gelten für Gruppenbesuche.

 

 

 

Eintrittspreise:
Erwachsene kr 100,-
Erwachsene mit Eingang Haupthaus 150,-
Kinder kr 50,-
Familie kr 250,-

 

Anfahrt:
Kjerringøy liegt 40 km nördlich von Bodø entlang Rv.834. Es ist ein 10 Minuten Fahrt mit der Fähre über der Mistfjord. Zeitplan für diese Fähre (Festvåg- Misten ) und dem Bus finden Sie hier.

Für Unterkunft, Restaurants und Aktivitäten im Freien, (gruppen) überprüfen Stella Polaris

 

GPS-Koordinaten

WGS 84:
N 67° 31.147′, E 14° 45.395′

WGS 84 – desimal:
67.51912, 14.75658

 

Kjerringøy liegt 40 km nördlich von Bodø und ist auf der Landesstrasse 834 zu erreichen. Die Fährüberfahrt über den Mistfjorden dauert 10 Minuten. Die Fährzeiten Festvåg-Misten finden Sie hier. Die Bussverbindung ist hier ersichtlich.

 

Share on Facebook